News

11.12.2013

 

Danke für die Blutspendeaktion!


Zu der Aktion am 11. Dezember 2013 haben sich nicht ganz 100 Personen angemeldet – ein ganz großer Erfolg!


Die Stiftung bedankt sich herzlich bei allen Beteiligten, vor allem auch bei den Angehörigen der Hochschule. Unser besonderer Dank gilt den Initiatoren, nämlich den Studierenden der Werbeliebe e.V. und der Sozialreferentin des AStA.
Diese Solidarität spornt für die Zukunft an, ist zugleich aber auch ein Vertrauensbeweis für die bisher geleistete Arbeit! Mehr darüber können Sie über die Homepage der Stiftung unter www.meyer-stiftung.de erfahren!
Die Stiftung wird mit der daraus hervorgehenden Spende, wie bisher, sehr  sorgfältig und sparsam umgehen.
Die Stiftung hat seit ihrer Gründung 40 Studierende unterstützt. In diesem Semester   sind es 8 Studierende, davon 4 mit ausländischer Staatsangehörigkeit und 2 allein erziehende Mütter.
Allen wünsche ich ein  schönes Weihnachtsfest und ein glückliches und erfolgreiches Jahr 2014!

Ihr
Claus Meyer
(Geschäftsführender Vorstand der Stiftung)           



06.12.2013

 

Viktoria Zerr - Promotion an der University of Edinburgh

 

Die Thomas-Gulden-Preisträgerin vom Sommer  2010 hat nach ihrem Master in Birmingham nun an der University of  Edinburgh über das Thema "Corporate Intellectual Capital Reporting: the Case of Germany"  in dem College of Humanities and Social Science zum "Doctor of Philosophy" promoviert.
 
Viktoria Zerr hat inzwischen geheiratet und heißt nun Viktoria Göbel.
 
Zu den beiden großen Ereignissen gratulieren wir herzlich und wünschen alles Gute für die Zukunft!



31.10.2013

 

Studierende zeigen Solidarität

 

Durch Aktionen des  Sozialreferats des AStA und der Werbeliebe zeigten die Studierenden ihre  Solidarität für ihre in Not geratenen Kommilitonen. In drei Aktionen sammelten sie Spenden zur Unterstützung ihrer Kommilitonen. Dies geschah im Zuge der Typisierungsaktion für Claudia Trick im März 2010, um die Jahreswende 2012/2013 und im Sommer 2013 mit  zwei Blutspendeaktionen.  
Ein vierstelliger Betrag konnte der Stiftung zur Unterstützung in Not geratener Studierender der Hochschule Pforzheim  zugeführt werden. 
Die Stiftung bedankt sich für diese großartige Unterstützung und Solidarität zugunsten der Studierenden. Sie wird alles daran setzen, um auch in Zukunft bedürftige Studierende der Hochschule  zu unterstützen, damit sie ihr Studium erfolgreich abschließen können!

Es ist eine neue Blutspendeaktion geplant und zwar am Mittwoch, dem 11. Dezember 2013!



25.10.2013

 

Andreas Huber spricht am 04. 12.2013 im Studium Generale

 

Andreas Huber spricht am 4. 12.2013 im Studium Generale  um 19 Uhr im Audi Max über das Thema:

„Welche Welt hinterlassen wir unseren Kindern? Ausblick ins Jahr 2052!“

Der Referent ist Geschäftsführer und Mitglied des Club of Rome Deutschland und Global Marschall Foundation.

Andreas Huber schloss im Jahre 2007 als Dipl.-Wirtschaftsjurist das Studium an der Hochschule Pforzheim im Studiengang Wirtschaftsrecht ab.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Referenten unter 

http://www.andreas-huber.org/

Andreas Huber ist der erste Stipendiat der Stiftung. Er merkt dazu folgendes an:

"Ich wurde durch einen Studium Generale Vortrag zu Beginn meines Studiums inspiriert, mich im Studium mit dem Thema "Nachhaltigkeit" zu beschäftigen und tendenziell einen anderen Karriereweg einzuschlagen. Nur die finanzielle Unterstützung der Claus und Brigitte Meyer Stiftung ermöglichte es mir, meinen Weg zu Ende zu gehen und auch meine Abschlussarbeit in diesem Bereich zu schreiben. Ebenso bedeutend wie die finanzielle Stütze war in diesem Moment aber die moralische Stärkung, die ich dadurch erhielt. Ohne diesen Motivationsschub hätte mir vermutlich die Kraft gefehlt, auch mein berufliches Wirken tatsächlich in diese Richtung auszurichten. Ich halte die Arbeit der Stiftung, die nicht nur auf Talente und Begabungen, sondern auch auf Schicksale schaut, für sehr wichtig. Ich möchte zumindest symbolisch Danke sagen und dies betonen, indem ich einen kleineren Betrag an die Stiftung spende."

 

Siehe dazu auch unter Presse  - Pforzheimer Zeitung vom 06.12.2013: "Berufswunsch: Weltverbesserer"



14.10.2013

 

Patrick Krauß - Promotion an der Handelshochschule Leipzig abgeschlossen

 

Patrick Krauß - Promotion an der Handelshochschule Leipzig abgeschlossen

Der Thomas-Gulden-Preisträger vom Sommersemester 2007 hat seine Promotion zum Doktor der Wirtschaftswissenschaften (Dr.rer.oec.) mit der Note "Magna cum Laude" am 19. März 2013 über das Thema "Audit Services, Non-Audit-Services, and Audit Firm Tenure - Three Perspectives on Audit Quality" abgeschlossen.



06.09.2013

 

Verleihung des Thomas‐Gulden‐Preises und desAlfred‐Kärcher Preises 2013
Donnerstag, 10. Oktober 2013, Hochschule Pforzheim,
Tiefenbronner Straße 65, Hörsaal W 2.2.01 (Aquarium), 18.30 Uhr

 

am Donnerstag, dem 10. Oktober 2013 werden in der Hochschule Pforzheim herausragende Studierende mit dem Thomas‐Gulden‐Preis und dem Alfred‐Kärcher‐Preis ausgezeichnet. Außerdem wird erstmalig die Stiftungsnadel der Meyer‐Stiftung verliehen.

Die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr und findet im Aquarium statt.

Für den Festvortrag konnten wir Herrn Dipl.‐Kfm. Dr. Hans‐Eberhard Koch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Witzenmann GmbH, Pforzheim, gewinnen. Er wird vor den zahlreichen Gästen aus Kultur, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft über das Thema „Erfolgsfaktoren eines großen Familienunternehmens am Beispiel der Witzenmann‐Gruppe“ sprechen.

Aufgrund ihrer exzellenten Leistungen im Studium bzw. ihrer hervorragenden Master‐ bzw. Bachelor‐Thesis werden mit dem Thomas‐Gulden Preis Lena Petz, Fatma Ünal und Moritz Kappler ausgezeichnet.

Über die Organisation der bisher einzigen und ungewöhnlich erfolgreichen Typisierungsaktion an der Hochschule zugunsten einer an Leukämie erkrankten Studierenden berichten Frau Natascha Kappler und Frau Sabine Laartz.

Der Alfred‐Kärcher‐Preis wird Frau Claudia Trick für ihren ungewöhnlichen Willen zur Überwindung ihrer Krankheit und zum erfolgreichen Abschluss ihres Studiums verliehen.

Herr Hartmut Jenner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Alfred‐Kärcher GmbH & Co. KG, wird für seinen großen Einsatz und für seine überragende Hilfe zum Wohle der Stiftung und der Studierenden der Hochschule Pforzheim als erste Persönlichkeit mit der Stiftungsnadel ausgezeichnet.

Zu unserer feierlichen Preisverleihung und anschließendem Empfang mit Imbiss lade ich Sie herzlich ein. Der Empfang bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Kontakte mit Persönlichkeiten aus allen Bereichen zu intensivieren und zu erweitern.

Ich würde mich sehr freuen, Sie bei unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen. Das detaillierte

Programm und den Ablauf der Veranstaltung finden Sie auf der Rückseite. Bitte melden Sie bis zum 7. Oktober 2013 Ihre Teilnahme und die Zahl Ihrer Begleitpersonen bei der Stiftung an. Für evtl. Rückfragen und weitere Informationen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Geschäftsführender Vorstand

Prof. Dr. Claus Meyer

 

Programm:

Begrüßung Prof. Dr. Martin Erhardt, Rektor der Hochschule Pforzheim 

  • Verleihung des Thomas‐Gulden‐Preises, Preisträgerin Wintersemester 2012/13: Lena Petz, Preisträger Sommersemester 2013: Fatma Ünal und Moritz Kappler verliehen durch Prof. Dr. Claus Meyer, Geschäftsführender Vorstand der Claus und Brigitte Meyer‐Stiftung
  • Festvortrag „Erfolgsfaktoren eines großen Familienunternehmens am Beispiel der Witzenmann‐Gruppe“ – Herr Dipl.‐Kfm. Dr. Hans‐Eberhard Koch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Witzenmann GmbH, Pforzheim
  • Hochschule zeigt Solidarität – Organisation einer Typisierungsaktion, Aufgezeigt durch Frau Natascha Kappler und Frau Sabine Laartz
  • Verleihung des Alfred‐Kärcher‐Preises, Preisträgerin: Claudia Trick verliehen durch Herrn Hartmut Jenner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Geschäftsführung der Alfred Kärcher GmbH & Co. KG
  • Verleihung der Stiftungsnadel der Meyer‐Stiftung, ausgezeichnet wird Herr Hartmut Jenner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Alfred Kärcher GmbH & Co. KG verliehen durch Prof. Dr. Claus Meyer

Im Anschluss an die Veranstaltung sind Sie zu einem Empfang mit Imbiss eingeladen.

Einladung herunterladen

Programm herunterladen

Anmeldung herunterladen

 



20.08.2013

 

Mit der Stiftungsnadel ausgezeichnet!

 

Herr Hartmut Jenner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Alfred-Kärcher GmbH & Co. KG, wird für seinen großen Einsatz und für seine überragende Hilfe zum Wohle der Stiftung und der Studierenden der Hochschule Pforzheim als erste Persönlichkeit mit der Stiftungsnadel ausgezeichnet!

Die Auszeichnung erfolgt im Rahmen der Veranstaltung am 10. Oktober 2013 in der Hochschule Pforzheim.



01.08.2013

 

Festvortrag bei der Verleihung des Thomas-Gulden- und des
Alfred-Kärcher-Preises am 10. Oktober 2013

 

Mit besonderer Freude darf die Stiftung bekannt geben, dass der Festvortrag anlässlich der Verleihung der Preise am 10. Oktober 2013 um 18.30 Uhr in der Hochschule Pforzheim von

Herrn Dipl.-Kfm. Dr. Hans-Eberhard Koch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Witzenmann GmbH, Pforzheim,

über 

Erfolgsfaktoren eines großen Familienunternehmens am Beispiel der Witzenmann-Gruppe

gehalten wird.

Herr Dr. Koch ist eine in der deutschen Wirtschaft bekannte Persönlichkeit, die zahlreiche Ehrenämter bekleidet. Er ist Präsident des Landesverbandes der Baden-Württembergischen Industrie (LVI), Mitglied des BDI-Präsidiums, Vizepräsident der Industrie- und Handelskammer Nordschwarzwald in Pforzheim, Chairman Euroqualiflex und hat zahlreiche weitere Ehrenämter in Verbänden und Kammern sowie Beirats- und Aufsichtsratfunktionen übernommen.

Die Einladungen mit dem Programm werden rechtzeitig versandt und sind auch hier zu finden!

 



29.07.2013

 

Alfred-Kärcher-Preis 2013


Mit dem Alfred-Kärcher-Preis 2013 wird Frau Claudia Trick, Studiengang Werbung für ihren außergewöhnlichen Willen zur Überwindung ihrer Krankheit und zum erfolgreichen Abschluss ihres Studiums ausgezeichnet.

 

Alfred-Kärcher-Preis

 

 Mit dem Alfred-Kärcher-Preis 2013 wird

 

 

Frau Claudia Trick 

 

Betriebswirtschaft / Studiengang Werbung

 

 

 

für ihren außergewöhnlichen Willen zur Überwindung ihrer Krankheit und zum erfolgreichen Abschluss ihres Studiums ausgezeichnet. 

 

Die feierliche Preisverleihung findet zusammen mit dem Thomas-Gulden-Preis am 10. Oktober 2013 in der Hochschule Pforzheim um 18.30 Uhr statt.



19.06.2013

 

Thomas-Gulden-Preis Sommersemester 2013

 

 Verleihung des Thomas-Gulden-Preises

 

 Der Thomas-Gulden-Preis wird im Sommer-Semester 2013

 

Frau Fatma Ünal

 

Master of Arts (M.A.)

 

 

 

Studiengang: Master of Arts in Controlling, Finance & Accounting

 

 

 

für ihre herausragend wissenschaftlich fundierte Thesis

 

 

 

IFRS 11 Joint Arrangements: Darstellung, kritische Würdigung anhand von Comment Letters & Analyse der Auswirkungen auf die Unternehmensbonität

 

 

 

Die feierliche Preisverleihung findet am 10. Oktober 2013 in der Hochschule Pforzheim um 18.30 Uhr statt. Das Programm und die Einladungen zu dieser Veranstaltung werden rechtzeitig versandt werden.   



19.06.2013

 

Thomas-Gulden-Preis Sommersemester 2013

 

Verleihung des Thomas-Gulden-Preises

 

 Der Thomas-Gulden-Preis wird im Sommer-Semester 2013

 

 

 

Herrn Moritz Kappler

  Bachelor of Science

 

 

Studiengang: Betriebswirtschaft/International Business

 

für seine herausragende praxisbezogene Thesis

 

Improving Performance Measurement of Siemens AG’s Sales Subsidiaries

 

verliehen.

Die feierliche Preisverleihung findet am 10. Oktober 2013 in der Hochschule Pforzheim um 18.30 Uhr statt. Das Programm und die Einladungen zu dieser Veranstaltung werden rechtzeitig versandt werden. 

 



15.05.2013

 

Alisa Jasarevic: In den Senat der Hochschule Heilbronn gewählt

 

Alisa Jasarevic, Stipendiatin der Stiftung, wurde mit der weitaus höchsten Stimmenzahl in den Senat der größten Fachhochschule Baden-Württembergs gewählt. Eines ihrer Ziele bei der Arbeit im Senat der Hochschule ist die Förderung und Vertiefung des interkulturellen Austausches zwischen den Studierenden.


Alisa Jasarevic  befindet sich im letzten Studienabschnitt. Das Thema Nachhaltigkeit und Umwelt  hat sie schon seit längerem interessiert und während des Studiums hat sich das Interesse verstärkt. Aus diesem Grunde möchte  sie ihre Thesis im Bereich der Elektromobilität schreiben. Die Thesis soll praxisorientiert sein und die Suche nach einem in dieser Branche tätigen Unternehmen hat bereits begonnen.



08.05.2013

 

Neues Mitglied im Kuratorium: Herr Christian Beckmann

 

Das Kuratorium der Meyer-Stiftung hat auf seiner letzten Sitzung den Jahresbericht 2012 und die Jahresabrechnung  2012 genehmigt. Dabei dankte der Vorsitzende des Kuratoriums, Wolfgang Beyerle, Prof. Meyer für die Arbeit und das unermüdliche Engagement.


Das Kuratorium hat in dieser Sitzung Herrn Christian Beckmann, geschäftsführender Gesellschafter der Microtherm GmbH, Pforzheim, zum Mitglied des Kuratoriums gewählt.
Herr Beckmann ist eine große  Bereicherung des Gremiums und freut sich, die Arbeit der Stiftung zu unterstützen.



03.04.2013

 

NWB Verlag - Großzügige Bücherspende!

 

Der NWB Verlag unterstützt die Stipendiaten der Stiftung mit einer Bücherspende in Höhe von 1.000 Euro! Die Studierenden können sich aus dem Verlagsangebot für das Studium dringend benötigte Bücher selbst auswählen.
 
Die Stiftung und die Studierenden bedanken sich ganz herzlich für die großzügige Spende und Unterstützung beim Studium!



21.03.2013

 

Neue Auflage des Buches von Christian Friedel

 

Die zweite, überarbeitete und erweiterte Auflage des Buches „Die ertragsteuerliche Behandlung und deren Gestaltungsmöglichkeiten bei der GmbH & atypisch Still“ von unserem Thomas-Gulden-Preisträger Christian Friedel ist erschienen.

 

ISBN 978-3-89673-648-2



15.03.2013

 

Thomas-Gulden-Preis Wintersemester 2012/2013

 

Der Thomas-Gulden-Preis wird im Winter-Semester 2012/2013

 

Frau Lena Petz

 

Master of Arts (M.A.)

 

Studiengang: Master of Arts in Controlling, Finance & Accounting

 

für ihre exzellenten Studienleistungen (Gesamtnote 1,1)

-mit Auszeichnung-

verliehen.

 

Frau Lena Petz arbeitet derzeit bei der Daimler AG in Stuttgart als Controllerin im Bereichscontrolling.
Die feierliche Preisverleihung findet am 10. Oktober 2013 in der Hochschule Pforzheim um 18.30 Uhr statt.
Das Programm und die Einladung zu dieser Veranstaltung werden rechtzeitig versandt.



08.02.2013

 

La Biosthétique Prix de Concept Contemporain

 

Einen neuen kulturellen Look will Verena Lehner mit ihrer Kollektion „Tembok Tembok/ Wall To Wall“ schaffen. Der „Arbeit liegt eine beeindruckende Recherche“ zu Grunde, so Elin Gronlund, Creative Recruitment H&M. Verena Lehner interpretiert in ihrer Bachelorarbeit die Kultur und Geschichte Indonesiens. Sie entwarf Outfits für Menschen die zwischen oder mit zwei Welten leben. In „Tembok Tembok“, ein indonesischer Ausdruck für Wand, stellt sie verschiedene Kulturen, Zeiten oder Maßstäbe gegenüber. Die 23jährige ging der Frage nach, was Menschen bewegt, wie sie sich motivieren und in ihren Kulturen leben. Die Designerin arbeitete mit Stoffen und Materialien, die aus Indonesien kommen. Bewusst verzichtete sie auf synthetische Fasern. Nach einem sechsmonatigen Praxissemester (WS 2011/12) auf Indonesien war Verena Lehner vom Inselstaat „gepackt“. Sie entschloss sich für ein weiteres Projekt in Indonesien (Sommer 2012). Ihre Eindrücke, ihre Erfahrungen und die damit verbundenen Reflektionen verarbeitete sie in ihrer Bachelorarbeit für die Lehner den La Biosthétique Prix de Concept Contemporain erhielt.