News

14.12.2016

Blutspenden für einen guten Zweck!
 
Unter diesem Motto haben gestern 60 Studenten der Hochschule Pforzheim am HELIOS Klinikum Blut gespendet.

Pünktlich um 10.00 Uhr  wurden die ersten Studenten mit einem Shuttlebus in die Blutspendezentrale des HELIOS Klinikum Pforzheim gebracht. 60 Studenten der Hochschule Pforzheim gehen mit gutem Beispiel voran und werden Blutspender. Organisiert wird diese Aktion von der werbeliebe e.V, eine studentische Kommunikations-Agentur an der Hochschule Pforzheim. Über den ganzen Tag hinweg fuhr  ein Shuttleservice die spendenwilligen Studenten von der Hochschule ins Klinikum. Normalerweise erhält ein Blutspender als Aufwandsentschädigung 21 €. Von diesem Betrag spendet jeder teilnehmende Student/in 11 € für die von Prof. Dr. Claus Meyer  gegründete Meyer-Stiftung. Die Stiftung unterstützt in Not geratene in Pforzheim Studierende und dient der Förderung von Wissenschaft, Forschung, Bildung und Erziehung. „ Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr organisiert die werbeliebe e.V. diese Blutspendeaktion. Es freut mich sehr, dass so viele Studenten wieder an der Aktion teilnehmen und durch ihre de Leben retten“,  freut sich Dr. Claus Meyer.
 
Mindestens einmal im Leben sind 80 Prozent aller Menschen in Deutschland auf Blut oder Medikamente angewiesen, die aus Blutbestandteilen hergestellt werden. Derzeit spendet aber nur ein Prozent der Bevölkerung regelmäßig Blut.
Student Markus Krause fühlt sich gut betreut (von li. nach re.)  Irene Kaiser, Dr. Claus Meyer, Student Markus Krause und Carina Lucchin.
Student Markus Krause fühlt sich gut betreut (von li. nach re.) Irene Kaiser, Dr. Claus Meyer, Student Markus Krause und Carina Lucchin.


05.12.2016

Blutspendeaktion der Werbeliebe
Liebe Studierende, Dozenten und Mitarbeiter,


auch in diesem Semester veranstaltet die werbeliebe in Kooperation mit dem Helios Klinikum am 13. Dezember eine Blutspendeaktion zugunsten der Meyer Stiftung. Dies ist die optimale Chance, vor Weihnachten etwas für sich und bedürftige Andere zu tun.

Wie ihr teilnehmen könnt?

Am 07.12., von 11.15 bis 15.30 Uhr, beim Infostand im W1-Foyer in die Spendelisten eintragen und am 13.12.2016 im Klinikum spenden!
Neben einer Aufwandsentschädigung in Höhe von 10€ haben alle Spender die Chance auf einen von drei Amazon Gutscheinen. Weitere 11€ kommen der Meyer Stiftung zugute, welche sich für bedürftige Studierende der Hochschule Pforzheim engagiert.

Für Verpflegung sowie einen Shuttleservice vom Wildpark zur Klinik und zurück ist gesorgt.
Falls ihr am 07.12. nicht auf dem Campus seid, dann schickt euren Wunschtermin an blutspende@werbeliebe.de

(blutspende(at)werbeliebe(dot)de)

Wir freuen uns auf euch!
Das Blutspendeteam der Werbeliebe



23.09.2016

 

Thomas-Gulden- und Alfred-Kärcher-Preis - Preisverleihung 2016

 

Am Donnerstag, dem 27. Oktober 2016 werden in der Hochschule Pforzheim herausragende Studierende mit dem Thomas-Gulden-Preis und dem Alfred-Kärcher-Preis ausgezeichnet. Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr und findet im sog. Aquarium (Hörsaal W 2.2.01) statt.
Die Begrüßung der Anwesenden hat der Rektor der Hochschule Pforzheim, Herr Prof. Dr. Ulrich Jautz, übernommen.
Für den Festvortrag konnten wir Herrn Hartmut Jenner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Alfred Kärcher GmbH Co. KG und Mitglied des Kuratoriums der MEYER-STIFTUNG, gewinnen. Herr Hartmut Jenner wird vor den zahlreichen Gästen aus Kultur, Politik, Wirtschaft und Forschung über das Thema „Das Familienunternehmen Kärcher: Erfolgsfaktoren eines nachhaltigen Wachstums“ sprechen.
Aufgrund ihrer exzellenten Leistungen im Studium wird der Thomas-Gulden-Preis in diesem Jahr Frau Tanja Schillinger, Bachelor of Science (B. Sc.), Herrn Andreas Boll, Bachelor of Science (B. Sc.), Master of Arts (M. A.), und Frau Viviane Harder, Bachelor of Arts (M. A.), verliehen.
Tanja Schillinger stellt ein Controllinginstrument zur Entwicklung eines umweltfreundlichen Unternehmens vor. Andreas Boll zeigt in einer empirischen Analyse die Goodwill-Bilanzierung im Konzernabschluss kapitalmarktorientierter Unternehmen auf. Vivian Harder untersucht in einer praxisorientierten Arbeit die sinnvolle Zwischennutzung leer stehender Räume.
Für besondere und herausragende Leistungen wird der Alfred-Kärcher-Preis Frau Jennifer Haas zuerkannt. Sie hat trotz familiären Problemen eine überragende Studienleistung erbracht und sich in vielfältiger Weise sozial engagiert.
Zu unserer feierlichen Preisverleihung und anschließendem Empfang mit Imbiss im Foyer des Auditorium Maximum lade ich Sie herzlich ein. Der Empfang bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Kontakte mit Persönlichkeiten aus allen Bereichen zu intensivieren und zu erweitern. Ich würde mich sehr freuen, Sie bei unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen. Das detaillierte Programm und der Ablauf der Veranstaltung sind in den nachfolgenden pdf-Dokumenten aufgeführt. Bitte melden Sie bis zum 24. Oktober 2016 Ihre Teilnahme und die Zahl Ihrer Begleitpersonen bei der Stiftung per Antwortfax oder einfach per Mail an. Für evtl. Rückfragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit und gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Geschäftsführender Vorstand
Prof. Dr. Claus Meyer

Anlagen / Dokumente:

Download
Einladung
EinladungThGPreis2016(1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 205.9 KB
Download
Rückantwort
Anlage_Rueckantwort_2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 122.5 KB
Download
Programm
TGP-Rueckseite2016_sm.pdf
Adobe Acrobat Dokument 197.4 KB


01.09.2016

 

Blutspendeaktion am 15.06.2016

 

 

Die Blutspendenaktion - eine Veranstaltung, die der Meyer-Stiftung und der Werbeliebe der Hochschule Pforzheim ganz besonders am Herzen liegt. Auch dieses Semester hat die Aktion in Zusammenarbeit mit der HELIOS Klinikum in Pforzheim stattgefunden.

 

Doch dieses Semester sollte es nicht dabei bleiben. Zusammen mit dem AStA organisierte die Werbeliebe anstelle eines einsamen Info-Stands eine ganze Gesundheitswoche! Diese Zusammenarbeit war schon seit vielen Semestern angedacht und wurde dieses Semester endlich mit zwei tollen Teams umgesetzt. Die Werbeliebe hat hierbei - wie könnte es anders sein - die Planung der Kampagne sowie die Gestaltung und Umsetzung der Kommunikationsmittel übernommen. Hierbei wurden auf amüsante Weise Klischees aufgegriffen und mit Vorurteilen aufgeräumt.

 

Der AStA hat viele interessante Kontakte genutzt, sodass den Studierenden unter dem Motto: „Die 3 Muskeltage, ein Tag für alle - alle Tage für die Gesundheit!“ sehr viel geboten wurde.

 

Von einer  Körperfett-Messung über HIV-Test und Organspende-Infostand bis hin zur guten alten Anmeldung zur Blutspende war alles vertreten. Zudem wartete auf die Studierenden sowohl eine Muffin – Verkostung  als auch diverse Smoothies. Natürlich durfte gerade in der Gesundheitswoche das Thema Sport nicht zu kurz kommen. Daher gab es zum Abschluss der Woche noch diverse Sportturniere.

 

Zur Blutspendenaktion meldeten sich 68 Studenten an. Leider konnten aufgrund bestimmter Ausschlusskriterien nur 39 Studierende tatsächlich spenden. Da jeder der Spender 11 € an die Meyer-Stiftung spendet, konnte so trotzdem die beachtliche Summe von 429 € gesammelt werden.
Die Zusammenarbeit war so für alle Beteiligten auch in diesem Jahr ein toller Erfolg!

Prof. Dr. Meyer und die Studentin Sejla Indrizi bei der Blutspendeaktion



25.08.2016

Verleihung des Thomas-Gulden-Preises

 

 

Der Thomas-Gulden-Preis wird im Sommersemester 2016

 

Frau Viviane Harder, Bachelor of Science (B.Sc.),

 

Studiengang Visuelle Kommunikation (Schwerpunkt Print/Klassische Kommunikation)

 

für ihre herausragend wissenschaftlich fundierte Bachelorthesis

 

Temporäres Nutzungskonzept für leerstehende Räume

 

verliehen.

 

Die feierliche Preisverleihung findet am 27. Oktober 2016 in der Hochschule Pforzheim um 18.30 Uhr statt. Das Programm und die Einladungen zu dieser Veranstaltung werden rechtzeitig versandt bzw. bekannt gegeben werden.

 

 

Prof. Dr. Claus Meyer
(Geschäftsführender Vorstand)



09.08.2016

 

Alfred-Kärcher-Preis 2016

 

Mit dem Alfred-Kärcher-Preis 2016 wird Jennifer Haas, Studiengang Mode der Fakultät Gestaltung, für ihre herausragenden Studienleistungen (Bachelor mit Auszeichnung) und ihr ungewöhnlich hohes Sozialengagement in den verschiedensten Bereichen ausgezeichnet.
Jennifer Haas hatte mit familiären Problemen zu kämpfen und erreichte ihr Ziel über den zweiten Bildungsweg und nach dem Durchlaufen vieler beruflicher Stationen!



04.07.2016

 

Festvortrag bei der Verleihung des Thomas-Gulden- und
des Alfred-Kärcher-Preises

 

Für den Festvortrag konnten wir das neue Mitglied des Kuratoriums Hartmut Jenner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Alfred Kärcher GmbH & Co. KG mit dem Thema

 

"Das Familienunternehmen Kärcher: Erfolgsfaktoren
eines nachhaltigen Wachstums"

 

gewinnen.

 

 

Termin: Donnerstag, 27. Oktober 2016 um 18.30 Uhr in der Hochschule Pforzheim, Tiefenbronner Str. 65 - Das Programm und weitere Einzelheiten werden noch unter News bekannt gegeben!



30.05.2016

 

Blutspenden am 15.06.2016 in der Helios Klinik

 

Ich spende was, was Beate nicht sieht. Und das ist rot.

Wie? Möglich mit der Blutspende! Melde dich einfach am 08. Juni bei uns auf dem Campus an.
Die Aktion findet am 15. Juni 2016 statt und unsere freundlichen Shuttle-Busfahrer bringen dich zur Helios Klinik und kümmern sich um alles Weitere.
Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt. Wie jedes Jahr winken dir 10€ und gleichzeitig spendest du 11€ für einen guten Zweck an die Meyer-Stiftung. Außerdem werden Amazon-Gutscheine im Wert von 25€ verlost.
Informiere dich am 08. Juni 2016 auf dem Campus bei Bowle und Bier über unsere Aktion und melde dich direkt an!
Euer Blutspende-Team von der Werbeliebe - wir sehen uns bei der Blutspende!



29.04.2016

 

Stiftung lädt Preisträger und Stipendiaten in den Gasometer und zum Gedankenaustausch ein!

 

Pforzheim hat als römische Gründung „Portus“ einen Bezug zum römischen Weltreich. Im Gasometer in Pforzheim wird die römische Welt des Jahres 312 in einer einzigartigen Ausstellung und im weltgrößten 360 Grad Panorama lebendig und wirklichkeitsgetreu aufgezeigt (vgl. www.gasometer-pforzheim.de)!
Die Stiftung hat Preisträger und Stipendiaten am 29. April um 17.00 Uhr zu einem Besuch des Gasometer und einem anschließenden Abendessen im Parkhotel eingeladen. Die Kosten übernahm die Stiftung!
Zum Abendessen  im Parkhotel konnten noch Frau Andrea Grosse, Vorsitzende des Kuratoriums, Sinja Hippler und Selina Epple begrüßt werden.
Dabei wurde über die Entwicklung der Stiftung und  zukünftige  Projekte diskutiert. Es wird gerade eine moderne und der Zeit angepasste Homepage mit neuer Software erstellt. Auch ein Austausch unter den Preisträgern und den Stipendiaten in einem geschlossenen Netzwerk ist  mit der neuen Homepage möglich und soll anschließend eingerichtet werden.
Insgesamt war es ein sehr gelungenes Treffen mit einem interessanten Gedankenaustausch und Kennenlernen der Teilnehmer, das regelmäßig wiederholt werden soll!



20.04.2016

 

Abschiedsbesuch beim NWB – Verlag in Herne

 

Im April 1971 reichte Prof. Dr. Claus Meyer seinen ersten Beitrag zur Veröffentlichung in der Zeitschrift „Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis“ über „Konzern-Bilanzpolitik – Versuch einer systematischen Darstellung“  beim Verlag NWB ein. Es war der erste Beitrag in diesem Bereich im deutschsprachigen Raum. Hintergrund war das Aktiengesetz von 1965, das in § 329 ff. AktG i.V.m. Art. 28 EGAktG die Aufstellung und Veröffentlichung von konsolidierten Jahresabschlüssen und Geschäftsberichten vorschrieb.
Darauf folgte das Buch „Bilanzierung nach Handels- und Steuerrecht“ im Jahre 1976 mit insgesamt 26 Auflagen. Am „Bilanzbuchhalter-Handbuch“ war er an allen bisher erschienenen  10 Auflagen mit dem Abschnitt „Konzernrechnungslegung und internationale Rechnungslegung“  in den vergangenen 20 Jahren beteiligt. Ab dem Jahre 1992 wurden  interaktive PC-Übungsprogramme in 12 Versionen und insgesamt 30 Beiträge in Zeitschriften des Verlags veröffentlicht.
Der Verlag hat den Autor zu einem Abschiedsbesuch nach Herne eingeladen. Dabei wurde die mehr als 45 Jahre dauernde Zusammenarbeit ausführlich besprochen und gewürdigt. Der Verlag überreichte Prof. Dr. Meyer als Geschenk die 26. Auflage des Buches in dunklem Ziegenleder gebunden und mit Silberbuchstaben bedruckt mit dem Erscheinungsjahr 2015 als Geschenk!
Das Buch wird in der 27. Auflage, erschienen Ende März 2016, von  Prof. Dr. Carsten Theile weiter geführt (vgl. News vom 1.02.16)!

Von links: Dirk Kersting (Leitung BWL und steuerliche Ausbildung), Prof. Dr. Theile (Hochschule Bochum), Prof. Dr. Meyer, Andrea-Alexandra Krause (Lektorat BWL/Studium) und Dr. Ludger Kleyboldt (Geschäftführer)



07.04.2016

 

Hartmut Jenner - Neues Mitglied im Kuratorium

Der Vorsitzende der Geschäftsführung  der Alfred- Kärcher GmbH  &  Co. KG, Herr Hartmut Jenner, wurde auf der Sitzung des Kuratoriums der Stiftung am 7. April 2016 einstimmig zum neuen Mitglied des Kuratoriums gewählt.

Die Stiftung bedankt sich herzlich bei Herrn Hartmut Jenner für die Übernahme dieser bedeutenden Funktion zum Wohle der Stiftung.

Die Stiftung ist mit Herrn Hartmut Jenner und dem Hause Kärcher seit langer Zeit verbunden. Es wird verwiesen (siehe Homepage) auf: Auszeichnung mit der Stiftungsnadel, Alfred-Kärcher-Preis und Alfred-Kärcher-Stipendium!



19.03.2016

 

Verleihung des Thomas-Gulden-Preises 2015/2016

 

Der Thomas-Gulden-Preis wird im Wintersemester 2015/16

 

Frau Tanja Schillinger

 

Studiengang Betriebswirtschaft/ International Business

für ihre herausragend wissenschaftlich fundierte Bachelorthesis

An accounting approach to create an environmentally sustainable company: Selection and Definiton of Environmental Indicators with special reference to Suppliers in Developing Countries

 

 

und

 

 

Herrn Andreas Boll    
Masterstudiengang Controlling, Finance and Accounting   

für seine herausragend wissenschaftlich fundierte Masterthesis  
Goodwill-Bilanzierung im Konzernabschluss kapitalmarktorientierter Unternehmen
- Eine Analyse der Goodwillentwicklung im DAX30 von 2008 bis 2014

verliehen.

 

Die feierliche Preisverleihung findet am 27. Oktober 2016 in der Hochschule Pforzheim um 18.30 Uhr statt. Das Programm und die Einladungen zu dieser Veranstaltung werden rechtzeitig versandt bzw. bekannt gegeben werden.

Prof. Dr. Claus Meyer
(Geschäftsführender Vorstand)

 

 

 



01.02.2016

Meyer/Theile, Bilanzierung nach Handels- und Steuerrecht, 27. Auflage

 

Das Werk wurde erstmals im Jahre 1976 veröffentlicht und bis zur 26. Auflage im Jahre 2015 von Prof. Dr. Claus Meyer betreut. Der NWB-Verlag schreibt: „Ihre „Bilanzierung nach Handels- und Steuerrecht“ war und ist einer der Eckpfeiler unseres studentischen Buchprogramms und hat viele Generationen von Studierenden auf ihrem Weg durch das BWL-Studium begleitet.“

Die Gesamtauflage beträgt rund 125.000 Exemplare. Vgl. dazu auch die News vom 10.3.2014 auf der Homepage!

Das Werk wird nun von Prof. Dr. Carsten Theile, Hochschule Bochum,  ab der 27. Auflage fortgeführt. Er ist ein bekannter Autor mit zahlreichen Veröffentlichungen auf dem Gebiet der nationalen und internationalen Rechnungslegung.

Die 27. Auflage wird Ende März 2016 erscheinen.



13.01.2016

Spende – Verabschiedung von Prof. Dr. Karl-Heinz Rau

 

Kollege Rau, Wirtschaftsinformatik, verabschiedete sich nach 25 Jahren mit einer Feier im sog. Aquarium der Hochschule (vgl. dazu die Homepage der Hochschule, Fakultät für Wirtschaft und Recht – Eine Ära geht zu Ende) und anschließendem Beisammensein mit Kaffee und Kuchen im Foyer des Audi Max. Anstelle von eventuellen Geschenken für ihn bat er um eine Spende für die Stiftung. Dafür gebührt ein großer Dank! Die Angehörigen der Hochschule spendeten dafür den Betrag von € 1.115.--. Herzlichen Dank allen Spenderinnen und Spendern dafür!

Der Betrag wird für die Unterstützung in Not geratener Studierender der Hochschule Pforzheim verwendet, damit sie ihr Studium nicht abbrechen müssen, sondern erfolgreich abschließen können!  

Als Dank überreichte der geschäftsführende Vorstand der Stiftung dem Kollegen Rau die hübsch eingepackte Dokumentation der Meyer – Stiftung - Ein Bericht über die Jahre 2005 bis 2015 (siehe dazu auch News vom 7.09.15) mit einer persönlichen Widmung!